Cranio-Sacrale-Therapie

Cranio-Sacralen-Therapie

Im Mittelpunkt der Cranio-Sacralen-Therapie steht der Mensch in seiner Einzigartigkeit und mit seinen Wachstumsmöglichkeiten. Körper Seele und Geist bilden eine Einheit.

Das Wirkungsgebiet der Cranio-Sacralen-Therapie sind Blockaden der Wirbelsäule und Störungen des Knochengefüges. Die weiche, sanft-rhythmische Grifftechnik stellt eine Schwingungs- und Resonanztherapie von Schädel, Wirbelsäule und Becken dar, die einen Heilungsprozess und die Selbstheilungskräfte im Körper anregt. Durch die Harmonisierung des Cranio-Sacralen Rhythmus können Spannungen abgebaut und Schmerzen gelindert werden.

Indikationen sind Verletzungsfolgen jeglicher Art:
- Störungen des Bewegungsapparate
- Schleudertraumata
- Physische und psychische Traumata
- Körperliche und seelische Schockzustände
- Schwangerschafts- und Geburtsfolgen bei Mutter und Kind

Die menschlichen Hände – ein Meisterwerk der Form und Funktion – sind großartige, diagnostische Werkzeuge und in der Lage, diese Blockaden zu fühlen, zu sehen, zu hören, den Menschen in seiner Ganzheit zu „begreifen“.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren